zum Seitenanfang

Gay Städtereisen Ausland

von Mario Zieroth
shareprint

tfs0511 digi eisju 0050 web
Lifestyle


Gay Städtereisen Ausland

Die trendigsten Metropolen weltweit entdecken & erleben!

Viele denken heute eher europäisch statt national. Und so sind europäische Metropolen immer wieder gut, den Horizont zu erweitern, zum Beispiel mit einem verlängerten Wochenendtrip nach Stockholm, Madrid oder Zürich.

In fast allen europäischen Metropolen findet sich eine spannende Mischung aus Kultur, Geschichte und schwulem Lebensstil.


Gaytravel Amsterdam

Es erwarten Sie viele angesagte Clubs und Bars und eine Menge Spaß! Kommen Sie mit in die Amsterdam-Szene.

Wer in Amsterdam meint, er hätte ein schrilles Outfit, der sollte nicht enttäuscht sein, wenn ihn niemand beachtet. Denn Amsterdam ist so tolerant und weltoffen, dass nichts so schnell aus dem Rahmen fällt.

Auch oder gerade in der schwulen Szene, die sich auf zwei Zentren verteilt. Zwischen dem Hauptbahnhof und der Oude Kerk liegt der Rotlichtbezirk. Hier, rund um die Warmoestraat, wo sich Damen in Schaufenstern räkeln und sich das rote Licht in den Grachten spiegelt, finden sich auch viele schwule Läden, vor allem auch der Leder- und Fetischszene. Zum Beispiel das "Cockring", eine sehr populäre Bar mit Disco. Gut essen kann man vorher in chic-alternativer Atmosphäre in der Restaurantbar "Getto". Das andere Zentrum liegt nahe des „Rembrandtplein“ in der Reguliersdwarsstraat. Hier kann man rund um die Uhr ausgehen.

Den Tag startet man am besten im "Downtown", einem beliebten Coffeeshop. Später zur Schlagerparty ins "Café Montmartre", ins "Soho", einer Bar im britischen Style oder zu einem Drink ins "April". Aber nicht wundern, hier dreht man sich um die Bar und das auch ohne Alkoholeinfluss.

Ein Restauranttipp zur Stärkung in diesem Viertel ist das "Garlic Queen", aber danach ist Knutschen ne Weile nicht mehr angesagt. Trotzdem weiter ins "Exit", das auf zwei Etagen House-Rhythmen bietet. Für alle Saunaliebhaber sind die weitläufigen "Thermos Day" und "Thermos Night"-Saunen zu empfehlen, geöffnet, wie ihr Name sagt.

So kann man in Amsterdam prima "day and night" schwul unterwegs sein. Weitere Infos gibt´s auch am Pink Point, einem schwulen Infozelt am Homomonument am Westermarkt, nicht weit vom Hauptbahnhof. Und die Grachten gehören ja auch dazu. Auf ihnen fahren dann am ersten Augustwochenende ca. 30-40 bunt geschmückte Boote beim Amsterdam "GayPride". Man kann natürlich von den Brücken und vom Ufer aus mitfeiern. Und daneben gibt es eine Fülle von architektonischen und kulturellen Highlights wie zum Beispiel den Königspalast, das Van Gogh- und Anne Frank-Museum.



Gaytravel London

Wenn nicht jetzt, wann dann?! Sind Sie reif für entspannende Stunden unter der Sonne an der Themse? Sind Sie bereit, die Undergrounds von London kennen zu lernen, dann nichts wie... Gaytravel-London suchen und buchen!

LONDON- Eine Stadt, die niemals schläft!

Vier Tage London, vier Tage Shoppen, Kultur und Szene. Der Flug nach Heathrow war ok, rund 100 Euro mit Lufthansa und direkter U-Bahn- Anbindung (Piccadily Line) an Ihr Hotel. Nach dem Einchecken gehen Sie erstmal ins Gay Village Soho.

Rund um die Old Compton Street ist fast alles fest in schwuler Hand. Ihre erste Station ist "Prowlers", hier gibts von T-Shirts bis Poppers alles, was das schwule Herz begehrt.

Sie haben sich dann aber erstmal das kostenlose "QX Magazine" geholt, da steht alles drin, was im schwulen London so los ist, von netten Clubs bis gemütlichen Bars. Die Zeitung gibt´s in fast allen Szeneläden. Oft mit Ermäßigungscoupons für die vielen Clubs und Parties.

Shoppen? Zum Beispiel in der Oxford Street. Hier gibt´s hippe Klamotten, passend für jeden Geldbeutel. Auf den Spuren von Absolut Faboulous im Kaufhaus Harvey Nicks dürfen Sie erst mal einen Champagner trinken! Später lecker Essen im "Balans" auf der Old Compton Street.

Die Preise sind angesichts des günstigen Pfunds ok, die Qualität ist wirklich gut. Danach gegenüber ins "Comptons", ins "79CXR" und ins "Barcode". Alle gerammelt voll mit leckeren Typen und klassischem Bier ohne Blume. Flirtfakor: hoch!

Anschließend in die Sauna "Pleasuredome", 7 days, 24 hours, sehr zu empfehlen. Und später geht`s dann ins "Heaven", eine Riesendisco mit hammerharten Beats und vielen tollen Bodies... Kulturprogramm am nächsten Tag.

An der Themse in der Sonne sitzend, vor der Postkartenidylle von Big Ben und dem Tower, haben Sie sich für die National Gallery entschieden. Sehenswerte Sammlungen und erstaunlicherweise ist der Eintritt frei. Einen Abend waren Sie in Vauxhall, südlich der Themse, das in letzter Zeit zu einem wichtigen neuen schwulen Hotspot geworden ist. Hier hat gerade das "Barcode" einen gut besuchten Ableger aufgemacht. Und in Vauxhall trifft man deutlich weniger Touristen.



Gaytravel Madrid

Madrid - Die Shopping Metropole Nummer 1.

Hier können Sie was erleben. Shows bis mitten in die Nacht, Bars in den schönsten Farben und Shops bis zum Abwinken. Da ist für jeden etwas dabei, kommen Sie nach Madrid .

Man sagt, Madrid stehe etwas im Schatten von Barcelona. Und architektonisch mag das vielleicht stimmen. Obwohl auch Madrid beeindruckende Bauwerke vorzuweisen hat, z.B. entlang der Gran Via.

Was das Ausgehen betrifft kann Madrid Barcelona aber sicher das Wasser reichen. Die Madrilenen lieben es zu feiern, möglichst laut und lang. Das schwule Zentrum in Madrid ist Chueca, einst ein im Niedergang begriffener Stadtteil mit verwinkelten Gassen und alten Häusern, der von den Schwulen entdeckt wurde und seitdem einen rasanten Aufstieg erlebt.

In Chueca finden sich jede Menge schwule Bars, Cafes, Geschäfte und Clubs, für fast jeden Geschmack. Highlight ist der Madrid Orgullo, der Madrider CSD, dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli. Der Orgullo hat sich mittlerweile zum größten Volksfest der Stadt entwickelt, der Stadtteil Chueca befindet sich dann im Ausnahmezustand.

Am Wochenende ist auf den Straßen und Plätzen kaum noch ein Durchkommen, überall gibt´s Shows, es wird getanzt und bunt gemischt gefeiert.

Und später, wie in Spanien üblich, geht man dann auf eine der zahlreichen Partys zum Beispiel im "Cool", " Boite", " The Angel" oder in der Nacht von Sonntag auf Montag im "Heaven @ Sala Palace " wo schwul, hetero und sonstwie gemeinsam feiern.

Tipp: Auf Flyer achten, teilweise bekommt man damit ein Freigetränk oder günstigeren Eintritt.



Gaytravel Paris

Paris - Die Stadt der Verliebten.

Auch hier gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Machen Sie sich bereit für eine romatische Reise zu zweit mit einer einzigartigen Atmosphäre. Lernen Sie die Partyszene von Paris kennen, informieren Sie sich über ,,le tour eifel" und genießen Sie dabei das leckere französische Essen. Kommen Sie mit uns nach Paris, die Stadt der Liebe.

Eiffelturm, Louvres, Centre Pompidou, Seine..., jeder hat wohl sein Bild von Paris im Kopf und wird nicht enttäuscht werden von dieser großartigen Stadt. Paris besticht durch tolle Architektur, schöne Parks und Geschichte an jeder Ecke. Es macht einfach Laune, durch die Straßen zu gehen oder gemütlich von einem Seineboot aus die einzigartige Athmosphäre der Stadt auf sich wirken zu lassen, um später in einem Cafe Pläne für die Nacht zu schmieden.

Das schwule Leben konzentriert sich auf das Viertel Marais, ein alter Stadtteil mit engen Gassen und kleinen Plätzen. Hier finden sich im Umkreis von weniger als einem Kilometer mehr als 30 schwule Bars, Cafes, Restaurants und Geschäfte nah beieinander, so dass man gut von Bar zu Bar ziehen kann. Und so ist hier der Flirtfaktor auch immer hoch.

Wenn das Wetter schön ist, sind die Bürgersteige voll von Menschen vor den Cafes und Restaurants und es herrscht geradezu mediterranes Flair. Das ,"Open Cafe" zum Beispiel liegt mitten in Marais und ist ein guter Ausgangspunkt um Paris zu erkunden. Und da das "Open" zudem an einer Straßenecke liegt, kommt hier fast jeder vorbei, zum Sehen und zum Gesehen werden.

Auch die Partyszene hat ein reichliches Angebot für fast jeden Geschmack. Partyflyer liegen überall aus und verschaffen einen guten, aktuellen Überblick über das umtriebige Leben. Außer vielleicht im August, denn dann sind die Pariser fast alle im Urlaub.



Gaytravel Stockholm

Auf den Spuren ABBA`s können Sie hier im modernsten Sinne alles unternehmen, was Sie wollen. Wie wär`s mit dem Partyschiff Patricia? Eine etwas andere Art Parties zu feiern. Wir haben hier die Informationen von Stockholm für Sie aufgeführt.

STOCKHOLM- Partyszenenbesuch oder Fjordbesichtigung?!

Stockholm, auf 14 Inseln gelegen, ist ein Gesamtkunstwerk aus Natur, Architektur und Kultur. Überall findet sich ein Zugang zum Wasser und um ans gewünschte Ziel zu kommen, kann man auch oft eine Fähre nutzen, teilweise kostenlos. Dabei bieten sich spektakuläre Stadtansichten.

Lohnend: Ein Besuch im Schwedischen Nationalmuseum, dem Museum für Moderne Kunst oder dem Design-Museum. Tipp: Die ABBA-Exhibition, eine tolle Zeitreise durch die letzten 30 Jahre.

Das schwule Leben in Stockholm findet hauptsächlich in der Altstadt Gamla Stan, eine der besterhaltensten mittelalterlichen Altstädte weltweit, und dem Stadtteil Södermalm statt. Fast überall gibt es Bars und Restaurants in denen sich die Stockholmer bunt gemischt treffen.

Eine strikte Trennung von schwul und hetero gibt es in Stockholm kaum, die Toleranz ist groß und der Spaß meist auch. Schnell kommt man ins Gespräch, mit Englisch kommt man auf jeden Fall gut weiter.

Am Stortorget 18 in der Altstadt ist das Cafe "Chokladkoppen", ein schönes Cafe mit Außenterrasse. Hier liegen Flyer zu diversen Veranstaltungen aus, hier kann man sitzen, gucken und seinen Aufenthalt wunderbar planen. Ausgehtipp am Sonntag Abend: das Partyschiff "Patricia", eine ehemalige Luxusyacht, die seit Jahren der Dauerbrenner in der Stockholmer Partyszene ist. Und für den, der es mag lohnt auch ein Besuch im Lokal der Scandinavian Leathermen (Mittwoch, Freitag und Samstag).



Gaytravel Wien

Wien kann auf eine abwechslungsreiche schwule und lesbische Geschichte zurückblicken. Der schwule Feldherr Prinz Eugen, die schöne Kaiserin Sissi und der schwule Bruder Kaiser FRanz Josephs begegnen uns hier. Die Stadt hat sich zu einem wichtigen Community-Hotspot Mitteleuropas entwickelt, der nicht nur mit imperialem Flair und weltberühmter Kunst punktet, sondern auch mit coolen Partys und hervorragenden Lokalen für Schwule und Lesben.

Das schwule Leben konzentriert sich um den Naschmarkt im fünften undd sechsten Bezirk. Das Zentrum ist die Rosa Villa: Seit 30 Jahren sind hier Institutionen untergebracht, die für die Rechte von Schwulen und Lesben eintreten. Das Café Willendorf in der Villa ist immer einen Besuch wert. In der Nähe haben sich zahlreiche Schwulenbars wie das Village, das Felixx, die Mango Bar oder das Red Carpet angesiedelt.

Ein Klassiker ist das schöne historische Café Savoy beim Naschmarkt, das die Wiener Kaffeehauskultur in gemütlicher Atmosphäre bis heute lebt. Auch im Café Berg, nahe Sigmund Freunds ehemaliger Praxis, lässt es sich gut entspannen.

Apropos Entspannung: Die berühmteste Schwulensauna Wiens ist das Kaiserbründl. Hier hat "Luziwuzi", der schwule Bruder Kaiser Franz Josephs, einst eine Ohrfeige kassiert, weil er einen Offizier unsittlich berührte.

Jedes Jahr im Juni zeigen Wiens Schwule und Lesben Flagge bei der Vienna Pride & Regenbogenparade , die über die historische Ringstraße führt. Im Mai steht Europas größte AIDS/HIV-Charity, der Life Ball , auf dem Programm. Fetishfreunde kommen im Frühjahr beim Vienna Fetish Spring und im Herbst bei "Wien in Schwarz" auf ihre Kosten. Und im Winter wird beim Regenbogenball ganz klassisch Walzer getanzt, während beim Rosenball Clubbingatmosphäre herrscht.

Fans der Kleinkunst treffen bei den Festwochen schamloser Kultur im April auf internationale Szenegrößen. Wer die Nacht zum Tag machen will, kommt bei den zahlreichen Partys auf seine Kosten: in Jugendstilgebäuden, modernen Clubs, ehemaligen Saunaanlagen oder früheren Schlachthöfen wird zu House, Techno, Electro, Charts, Balkan-Pop oder Disco-Klassikern bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.



Weitere Gayfriendly-Angebote

Ob pulsierende Gay-Metropole oder charmante Kleinstadt mit überschaubar-gemütlicher Gay-Szene - hier finden Sie weitere interessante Städte & Hotels für einen Kurztrip oder City-Aufenthalt mit Shopping-, Kultur-, Nightlife- und Eventerlebnissen, die nur darauf warten entdeckt zu werden!








0009
Für Sie geschrieben von
Reiseexperte

0351-444 89 11
TUI ReiseCenter
Reisebüro Eckart
Hüblerstr. 1
Ecke Schillerplatz
01309 Dresden

0047

Ihr TUI ReiseCenter

Hüblerstr. 1

Ecke Schillerplatz

01309 Dresden

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-18:30

Sa

10:00-13:00

Zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit bitten wir Sie, unser Büro nur mit einem Mund-Nase-Schutz zu betreten!

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0)351/44489-0

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
paxconnectbig
Das passende
Reiseangebot
noch nicht
gefunden?
Wir beraten Sie gerne!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 451 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Willkommen im TUI ReiseCenter Dresden.

✔ Experten-gecheckte Angebote
✔ Echte Insidertipps
✔ Besondere Service-Qualität

Bei uns erwarten Sie maßgeschneiderte Angebote – abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Und das zu gleichen Preisen wie im Internet! Profitieren Sie von unserer Erfahrung und lassen Sie sich umfassend beraten – wir freuen uns darauf, Ihren Traumurlaub zu planen.

banner1x4